Sonntag, 14. Juni 2009


Unterhalb von Schloss Albrechtsberg

Kommentare:

  1. Schöne Gegend, hübsche Mauer. Aber sonst ???? War schon mal origineller hier.

    AntwortenLöschen
  2. Mhm. Was will uns der Fotograf damit sagen?
    Auf jeden Fall ist er wohl nunmehr aus dem Frühjahrsschlaf erwacht...:-)
    Je länger ich das Bild betrachte, desto interessanter find ich jedoch die Körperhaltung, sie hat was Klassisches. Renoir hätte sie (?) sicher gern so im Rüschenkleid gemalt.
    Was mir auffällt, ist irgendwie ganz schön viel Verhüllung. Bei Mensch und Buch. Hat vielleicht auch ganz profane Gründe. Man (frau) weiß es ja nicht...

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen